Unsere Biotope

Auf unserer Gemarkung gibt es mehrere Biotope nach § 24 a des Naturschutzgesetzes. Einer dieser Biotope (ca. 0,4 ha) „der Haitel“ liegt neben einem

stillgelegten Steinbruch I_Haitel_IMG_0153und hat in einem Steilhang eine artenreiche Magerrasenfläche sowie kleinere Felsköpfe aufzuweisen. Am Rande befinden sich Feldgehölze und einige alte Eichen.

Seit 1980 wird dieser besonders wertvolle und reizvolle Biotop im Rahmen der Landschaftspflege von unserer Ortsgruppe gepflegt.

IMG_1995_webkonform
Dank der jährlichen Landschaftspflege kann eine Zunahme der Artenvielfalt festgestellt werden. Besonders freuen wir uns im zeitigen Frühjahr über die Blüte der Küchenschellen.
Weitere Biotope befinden sich nahe dem Ortsteil Hagen. Zum einen ist dies das wechselfeuchte Biotop „Am Brunnnenbühl“,
zum anderen der in mehreren Arbeitseinsätzen in 1986/1987 instandgesetzte „Fetzerbrunnen“, der auf dem Weg in den Hagener Tobel zu finden ist. .

Mehr zu  unseren Biotopen – insbesondere dem Haitel erfahren Sie im Internet unter www.lubw.baden-wuerttemberg.de „Natur und Landschaft“. Wenn Sie dann auf den Reiter „NATURA 2000“ klcken erfhalten Sie weitere Informationen zu den Schutzgebieten im Daten- ujnd Kartendienste der LUBW.