Im Kletterwald Laichingen am 03.08.2017

Ausflug zum „Kletterwald Laichingen“
unser Beitrag zum Schülerferienprogramm der Gemeinde

Um 12.45 Uhr trafen wir uns am Parkplatz im Heuweg. Mit 25 Schülerinnen und Schülern fuhren wir bei besten Wetterbedingungen in Richtung Laichingen. Leider verschlechterten sich diese in Richtung Laichingen fahrend zusehends. Angekommen am Kletterwald regnete es erst mäßig, dann stark. Daher konnten wir nicht direkt zur Einweisung, sondern mussten warten bis eine Mitarbeiterin des Kletterwaldes mit uns die Einweisung begann.

img_2975_einweisung_kompimg_2978_einweisung_komp
…mit einem „Klick in die Bilder“ lassen sich diese vergrößern….

Diese wurde jedoch aufgrund zu erwartender Gewitterwolken schnell wieder beendet, um kurze Zeit später dann doch fortgeführt zu werden und abermals beendet zu werden. Nach einer gefühlten Ewigkeit voller Sorge, dass der Kletterausflug beendet werden muss, ging es doch endlich los. In verschiedenen Gruppen ging es zu den 11 möglichen Parcours. Die Kletterzeit beträgt nach der Einweisung 3 Stunden, so dass wir aufgrund der Verzögerungen bis 18:30 Uhr klettern durften. Obwohl alles feucht und zuerst glitschig war, waren wir alle froh und glücklich endlich starten zu dürfen. Die Schüler waren wieder allesamt sicher und doch hoch oben unterwegs.

img_2982_beimkletternimg_2999_beimkletternimg_3000_beimklettern_kompimg_2988_beimklettern_komp
Es hat uns Betreuern wie immer großen Spaß gemacht. Wir hoffen, dass die Kinder trotz allen Verzögerungen ebenfalls begeistert waren. Durch die verlängerte Kletterzeit kamen wir leider verspätet, aber gesund, glücklich, zufrieden und etwas geschafft wieder zu Hause an.

img_3005_abschlussimg_3007_abschluss
Unser Dank geht an alle Kinder, die so diszipliniert, begeistert und ausdauernd mitgemacht haben und so tapfer gewartet haben, bis es endlich losging!

Besonders bedanken möchte ich mich im Namen des Schwäbischen Albvereins bei Martin Schulz und unseren BetreuerInnen vom Albverein für die gute Unterstützung. Herzlichen Dank auch dem DRK Weidenstetten und dem TSV Beimerstetten für die Bereitstellung der „Mannschaftsfahrzeuge“.
Es war – hoffentlich für Alle – ein gelungener Ausflug und ein wundervoller Nachmittag. Wir freuen uns schon jetzt auf das Sommerferienprogramm 2018!